Fotos ansehen
+

Ria de Alvor

Algarve
Die in weiten Teilen stehtiefe Lagune ist seit Jahren bei Kitern und Windsurfern gleichermaßen beliebt, doch mittlerweile sieht man oft mehr Kites als Segel auf dem Wasser. Da das Fahren hier nicht offiziell erlaubt ist, sollte man Vorsicht walten lassen, um den Spot nicht für die Zukunft zu gefährden. Unbedingt genügend Abstand zum Bootsverkehr und zu den Molen halten. Auch der Zugang ist nicht ganz einfach: Entweder über die Piste hinter dem Golfplatz von Osten oder einen guten Kilometer zu Fuß vom Parkplatz an der Praia de Alvor. Der ablandige N-NW bläst zwar ziemlich böig, durch den Schutz der Molen besteht aber keine Gefahr abzutreiben. Auch im Winter bei SW-Sturm, wenn die Latte auf dem Meer etwa logo-hoch liegt, kommen in der Ria noch alle auf ihre Kosten. Ein halber Meter Chop bietet dann Sprungschanzen für erste Flugstunden. Windsurfer sollten nach Möglichkeit die Hochwasser-Stunden des Tages nutzen, denn bei Ebbe wird der Ritt bis zur nächsten Halse deutlich kürzer.

Spotinfo beigetragen von

+

"Ria de Alvor" teilen

Wettervorhersagen

6824
Kite and Windsurfing Guide
Die in weiten Teilen stehtiefe Lagune ist seit Jahren bei Kitern und Windsurfern gleichermaßen beliebt, doch mittlerweile sieht man oft mehr Kites…
For years this standing-depth lagoon has been a favourite amongst kiters and windsurfers alike, although you often see more kites than sails on the water&helli…
Spot