THE KITE AND WINDSURFING GUIDE - no photo
+

Stardust

Ostprovinz, Sri Lanka
In der Region um Arugam Bay folgt der SW-Wind im Sommer dem Küstenverlauf auf SSW. Je nach Spot variiert er damit zwischen side-on und sideoffshore von rechts. Arugam Bay - The Point ist DER Spot in Sri Lanka. Er liegt ein paar hundert Meter südlich des Dorfes, doch selbst von dort aus kann man die Wellen noch sehen. Sie brechen über dem Riff, welches die Landspitze umgibt. Wie überall in der Gegend, setzt der Wind am späten Vormittag ein und weht bis zum späten Nachmittag. Während er direkt vor dem Dorf leicht ablandig ist, kommt er am Point genau sideshore. Die Wellen sind sauber und hohl und verlieren lediglich ein bisschen Qualität, wenn der Wind stärker wird. Am Anfang sind sie sehr schnell, dann werden sie langsamer und lassen mehr Manöver zu. Obwohl sie bis zu 300 m weit laufen, sollte man nicht zu sehr nach Lee abfallen, denn am Ende der Welle lässt der Wind nach. Man kann aber auch direkt bis zum Beach vor dem Stardust Hotel durchfahren. Stardust ist nicht so anspruchsvoll wie The Point, aber dennoch ein schöner Beachbreak. Je größer der Swell, desto besser muss man sich die Wellen aussuchen, denn dann brechen sie gerne close out. Folgt man der Bucht nach Norden wird der Strand vor den Dünen von Pottuvil immer breiter. Entweder macht man einen Downwinder oder lässt sich das erste Stück mit dem TuckTuck bringen und geht dann zu Fuß über die Dünen. Hier findet man je nach Swell Freeride oder Wave-Bedingungen mit Wind sideonshore von rechts. In Pottuvil Beach kommt der Wind dagegen wieder sideshore und ist dazu relativ konstant. Die Bedingungen sind jedoch nicht ganz so sauber wie in Arugam Bay und man muss auf ein paar Felsen im Wasser aufpassen. Bei großem Swell sollte man sich den legendären Wellenreitspot Pottuvil Point nicht entgehen lassen. Die Anfahrt mit dem TuckTuck führt durch ein kleines Reservat mit zahlreichen Affen, die dort in der Lagune ihren Spaß haben. Der Einstieg erfolgt in Luv vom Point am Ende des Pottuvil Beach. Die Welle beginnt an den riesigen grauen Felsen an der Landspitze und läuft an guten Tagen bis zu 300m weit. Allerdings wird der schräg ablandige Wind von den Felsen etwas geblockt und daher braucht es großen Swell bis die Welle in der Windzone bricht. Ein weitere Alternative ist Elephant Rock vier Kilometer südlich von Arugam Bay. Der Strand unterhalb vom Point ist perfekt zum Kiten in der Welle mit Wind sideon von rechts, für Windsurfer ist es dagegen besser zum Springen als zum Abreiten. Die Wellen werden auch bei Swell nicht allzu steil und bleiben daher immer gut beherrschbar. Das südliche Ende der Bucht markiert der felsige Elephant Rock. Je näher man ihm kommt, desto kleiner und sauberer werden die Wellen. Wie in der Region üblich, erreicht man den Spot am besten mit einem TuckTuck, die an jeder Ecke verfügbar sind und auch vor dem Bretttransport nicht zurückschrecken. Der Fahrer lässt einen am Ende eines Sandwegs raus, den Rest bis zum Strand legt man zu Fuß zurück. Vorsicht beim Anmarsch: zum Trinken kommen gern Elefanten zum Fluss hinter dem Spot und Krokodile gibt es hier auch.

Spotinfo beigetragen von

+

"Stardust" teilen

Wettervorhersagen

 Sri Lanka - Stardust  (GFS 27 km 11.12. 06 UTC, NWW3 50 km 11.12. 06 UTC)
logo Tu
11.
Tu
11.
Tu
11.
Tu
11.
We
12.
We
12.
We
12.
We
12.
We
12.
We
12.
Th
13.
Th
13.
Th
13.
Th
13.
Th
13.
Th
13.
Fr
14.
Fr
14.
Fr
14.
Fr
14.
11h 14h 17h 20h 05h 08h 11h 14h 17h 20h 05h 08h 11h 14h 17h 20h 05h 08h 11h 14h
Wind speed (knots) 8 8 7 8 7 7 8 9 9 10 6 6 10 11 10 10 6 7 8 8
Wind direction N N N N NW NNW NNW N N NNW WNW NW NNW NNW NNW NNW WNW WNW NW NW
Wave (m) 1.4 1.4 1.4 1.4 1.4 1.4 1.4 1.4 1.4 1.5 1.4 1.3 1.3 1.4 1.5 1.5 1.5 1.5 1.7 2
Wave period (s) 8 8 10 10 10 10 10 10 10 10 10 10 10 10 10 9 6 7 8 10
Wave direction ENE ENE S S SSE SSE SSE SSE SSE SSE SSE SSE SSE SSE SSE SSE NNE NE ENE ENE
Temperature (°C) 27 27 26 25 23 25 29 29 27 25 23 25 26 26 25 25 24 25 28 29
Cloud cover (%) - 100 100 100 100 100 96 89 90 91 100 100 100 100 100 100 100 100 100 100
Rain (mm/3h) -                       1.2 1.7 2.4 2.1 3.5 1.9 0.4  
Windguru rating                                        
 Lat: 6.85, Lon: 81.83 Timezone: +0530 (UTC+5.5) sun06:06 - 17:45 [Archive]
 Sri Lanka - Stardust  (GFS 27 km 11.12. 06 UTC, NWW3 50 km 11.12. 06 UTC)
logo Tu
11.
Tu
11.
Tu
11.
Tu
11.
We
12.
We
12.
We
12.
We
12.
We
12.
We
12.
Th
13.
Th
13.
Th
13.
Th
13.
Th
13.
Th
13.
Fr
14.
Fr
14.
Fr
14.
Fr
14.
11h 14h 17h 20h 05h 08h 11h 14h 17h 20h 05h 08h 11h 14h 17h 20h 05h 08h 11h 14h
Wind speed (knots) 8 8 7 8 7 7 8 9 9 10 6 6 10 11 10 10 6 7 8 8
Wind direction N N N N NW NNW NNW N N NNW WNW NW NNW NNW NNW NNW WNW WNW NW NW
Wave (m) 1.4 1.4 1.4 1.4 1.4 1.4 1.4 1.4 1.4 1.5 1.4 1.3 1.3 1.4 1.5 1.5 1.5 1.5 1.7 2
Wave period (s) 8 8 10 10 10 10 10 10 10 10 10 10 10 10 10 9 6 7 8 10
Wave direction ENE ENE S S SSE SSE SSE SSE SSE SSE SSE SSE SSE SSE SSE SSE NNE NE ENE ENE
Temperature (°C) 27 27 26 25 23 25 29 29 27 25 23 25 26 26 25 25 24 25 28 29
Cloud cover (%) - 100 100 100 100 100 96 89 90 91 100 100 100 100 100 100 100 100 100 100
Rain (mm/3h) -                       1.2 1.7 2.4 2.1 3.5 1.9 0.4  
Windguru rating                                        
 Lat: 6.85, Lon: 81.83 Timezone: +0530 (UTC+5.5) sun06:06 - 17:45 [Archive]
7586
Kite and Windsurfing Guide
Man kann aber auch direkt bis zum Beach vor dem Stardust Hotel durchfahren. Stardust ist nicht so anspruchsvoll wie The Point, aber dennoch ein schöner…
But you can sail over to the beach in front of the Stardust Hotel. Stardust isn't as demanding as The Point but it's still a nice beach-break, and the…
Spot